Ihre zündenden Ideen werden gesucht!

Nun ist der Beschluss gefasst: Das Bürgerbegehren kommt! Im März nächsten Jahres wird die Wahl stattfinden.

Wir sind überzeugt, dass unser Anliegen auch unseren Vaihinger MitbürgerInnen am Herzen liegt, denen nicht nur der Konsum, sondern auch die Geschichte und die grüne Lunge unserer Stadt wichtig sind. Jetzt ist es ja nicht so, dass wir einfach nur fordern wollen, dass das Enßle-Gebäude und die drei Bürgergärten nicht dem Bagger zum Opfer fallen. Die Kernforderung unserer Initiative ist, dass wir in den demokratischen Prozess der Entscheidungsfindung eingebunden werden. Die Köpfwiesengärten sind eine öffentliche Institution unserer Stadt, auch wenn nicht jeder sie für kurze oder auch längere Spaziergänge nutzt oder gar selber einen Garten hat. Die rund 700 Jahre alten, geschichtsträchtigen Stadtgärten sind ein Aushängeschild für die Stadt, ein Touristenziel und ein Naherholungsgebiet, das nicht einer kurzsichtig geplanten Bebauung in Form von Betonwürfeln geopfert werden sollte. Da die Gärten allen Bürger zum Spazieren oder Verweilen offen stehen, sind wir der Meinung, dass die Bürger auch in die Entscheidung, was wir mit dem Gebäude anfangen wollen, eingebunden werden sollten.

Daher laden wir wir sie ein, uns Ihre Ideen zu schicken. Welche Nutzung könnten Sie sich für das Enßle-Gebäude vorstellen? Was braucht unsere Stadt? Was fehlt Ihnen? Vielleicht hätten Sie gerne einen schönen Raum für Kultur, in dem Theateraufführungen und Konzerte regelmäßig stattfinden können? Ein Kino? Ein Café? Wie wäre es mit einem Museum? Finden Sie nicht, dass noch ein Raum für die Präsentation der Geschichte der Stadt fehlt, von der wir ja, angefangen beim Sonnenwirtle über die Gerberkultur bis hin zum RAF-Treffpunkt so einiges vorweisen können? Oder vielleicht ein Raum für alle? Ein Treffpunkt, wo man Kaffee und Tee trinken, miteinander schwätzen, gemeinsame Aktionen durchführen oder auch Ausstellungen heimischer Künstler präsentieren kann?

Oder… ?

Senden Sie uns Ihre Ideen! Zu gewinnen gibt es zwar nichts, aber wäre es nicht toll, wenn Ihre Idee sich als so mitreißend entpuppt, dass sie unbedingt umgesetzt werden muss? Schreiben Sie uns einfach ins Kontaktformular oder per Email, was Sie sich haben einfallen lassen.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.