Quo Vadis, Vaihingen?

100 Tage nach dem Bürgerentscheid und die Frage: Quo vadis, Vaihingen?

Am 18. März haben rund 5.000 Bürger mit dem Bürgerentscheid ein klares JA für eine dreijährige Phase des gemeinsamen Innehaltens und Gestaltens gegeben. Die BGB ist seither regelmäßig auf die Stadtverwaltung und den Gemeinderat zugegangen. Leider wirkt die Vorgehensweise nach dem Bürgerentscheid eher als Monolog und nicht als Dialog. Verzögerte und knappe Antworten von Seiten der Stadtverwaltung auf Anfragen und Briefe der BGB zu neuen Bürgerbeteiligungsprozessen oder dem Vorschlag zur Einrichtung einer Begleitgruppe, empfindet die Bürgerbewegung als ungenügend – lesen Sie mehr in unserem aktuellen Infoblatt im Absatz „Bürger reden mit“. Aus diesem Grund trifft sich die BGB bis auf Weiteres wieder wöchentlich (dienstags, 19:30 Uhr im Gasthof Engel), um die nächsten Schritte zu besprechen und auszuarbeiten.