Was für ein toller Erfolg: Über 2.370 Unterschriften in nur vier Wochen!

Nach nur vier Wochen können wir den ersten Erfolg für uns vermelden: Die Unterschriftenlisten für das Bürgerbegehren konnten jetzt schon abgegeben werden. Benötigt wurden die Unterschriften von mindestens 7% der über 16-jährigen, stimmberechtigen
Einwohner. Das heißt, dass für Vaihingen an der Enz ca. 1.584 Unterschriften erforderlich sind, um ein Bürgerbegehren rechtskräftig einleiten zu können. Diese Mindestzahl wurde innerhalb kürzester Zeit sogar noch übertroffen!

Nach nur vier Wochen konnten wir insgesamt 2.371 Unterschriften an OB Maisch und Amtsleiter Rentschler übergeben, wobei einige der Unterschriftenlisten noch in Umlauf sind.

Wie geht es nun weiter? Zunächst einmal wird der Gemeinderat über die Zulässigkeit des Antrags abstimmen. Im Anschluss muss dieser entscheiden, ob er dem Bürgerbegehren zustimmt (also die Fragestellung aus dem Bürgerbegehren zu seinem eigenen Entschluss macht) oder aber einen Bürgerentscheid einleiten.

Wir von der BGB werden selbstverständlich in der Zeit nicht die Hände in den Schoß legen, sondern uns weiter dafür einsetzen, die Köpfwiesengärten zu erhalten. Wir werden Sie über unsere Aktionen auf dem Laufenden halten.

Wenn Sie sich informieren wollen, wie der rechtliche Ablauf eines Bürgerbegehrens aussieht, können Sie sich auf den Webseiten der Landesregierung von Baden-Württemberg (ab Abschnitt 4) schlau machen.

 

Unterschriftensammlung befindet sich auf der Zielgeraden!

Nach nur vier Wochen befindet die Unterschriftensammlung für das Bürgerbegehren Köpfwiesen bereits auf der Zielgeraden.

Die BGB ruft nun alle Unterschriftenlisten mit dem Rückgabedatum 14.10. zurück, um die genaue Anzahl der derzeitig geleisteten Unterschriften ermitteln zu können. Alle Sammlerinnen und Sammler werden gebeten, diese Unterschriftenlisten, auch wenn sie noch nicht voll sind, möglichst bald an Goldschmiedin Ingeborg Frederick-Braun, Mühlstraße 7 in Vaihingen zu senden oder direkt abzugeben, oder aber am Samstag, den 14.10.2017 an den Infostand auf dem Marktplatz zu bringen. Der Infostand ist von 9.°°- 12.°° Uhr besetzt. Wir bitten Sie, auch unvollständige Listen zurückzubringen, da jede Stimme zählt. Wer noch nicht unterschrieben hat, hat weiterhin bis zum 28.10. die Möglichkeit dazu. Bis dahin sind noch Infostände in den Teilorten geplant und es liegen Listen an vielen Stellen aus. 

Bitte beachten Sie: Die Abgabe der Unterschriftenlisten dient ausschließlich zur Ermittlung der Anzahl der geleisteten Unterschriften. Die Aktion geht selbstverständlich weiter.

Führungen durch die Köpfwiesengärten

Kennen Sie die Köpfwiesengärten schon näher? Vielleicht interessieren Sie sich für unser Bürgerbegehren,  wissen aber nicht genau, warum die Bürgergärten vor den Stadtmauer etwas ganz Besonderes sind?

Statt einen einsamen Spaziergang durch Vaihingens schönste Gartenparadiese zu unternehmen, sind Sie herzlich eingeladen, an einer unserer kostenlosen Führungen durch die Köpfwiesengärten teilzunehmen. Lernen Sie die historischen Köpfwiesengärten kennen und erfahren Sie interessante und wissenswerte Details aus rund 700 Jahren Gartengeschichte.

Die Termine sind:

Montag, 9.10.2017 ab 18 Uhr

Dienstag, 10.10.2017, ab 18 Uhr

Mittwoch, 11.10.2017, ab 18 Uhr

Treffpunkt ist jeweils am Parkhaus am Köpfwiesenweg

Auslageorte der Unterschriftenlisten

Das Bürgerbegehren für den Erhalt der Köpfwiesengärten ist derzeit in vollem Gange. Wenn Sie noch einmal genau wissen wollen, worum es geht, dann schauen Sie sich am besten unseren Infozettel hinein, in dem wir detailliert aufgeführt haben, warum wir dafür sind, dass die Köpfwiesengärten und das Enßle-Gebäude erhalten bleiben.

Um das Unterschreiben für Sie so einfach wie möglich zu machen, haben wir mittlerweile auch in den einzelnen Vaihinger Teilorten unsere Listen ausgelegt. So können Sie unterschreiben und uns damit unterstützen, ohne sich extra das Formular herunterladen zu müssen oder auf unseren Infostand auf dem Vaihinger Marktplatz zu warten. Natürlich freuen wir uns ganz besonders, wenn Sie bei uns am Infostand vorbeischauen oder sich die Liste trotzdem herunterladen, um Unterschriften im Freundes- und Bekanntenkreis zu sammeln.

Sie finden die Listen an folgenden Orten:

Vaihingen/Enz

  • Betreutes Wohnen am Turm, Spitalstraße 14
  • ELLDi-Markt, Köpfwiesenweg 2
  • Hetzel Uhren, Stuttgarter Str. 20/1
  • if-Goldschmiede, Mühlstraße 7
  • Mühleladen Auch, Enzgasse 24
  • Slapstick Musikschule, Enzgasse 25
  • Art 4 Soul Ink (Tattoos), Marktplatz 19
  • Zahnärztin Dr. Popp, Marktplatz 17
  • Krautter, Metzgerei, Stuttgarter Str. 49
  • Vinothek, Marktplatz 2
  • Ärztehaus VAISANA, Praxis Dr. Rödl, Dr. Zinser, Dr. Bausch (beim zentralen Empfang), Andreaestraße 16/1
  • Griechische Gemeinde, Köpfwiesenweg 1
  • Modenese TV-Hifi-Video, Birkenweg 4
  • Naturata Willmann, Tafinger Str. 8
  • Physiotherapie Braun-Mayr, Grabenstraße 24
  • Praxis Dr. Günther, Heilbronner Str. 10
  • Schiller-Buchhandlung, Stuttgarter Str. 30
  • VT Direktmarketing, Grempstraße 18
  • WeltLaden, Stuttgarter Str. 12
  • Zahnarztpraxis Dr. Noffke, Heilbronner Str. 5
  • Blumen Liebrich, Stuttgarter Str. 17
  • La Vie – Schmuck und Mode, Stuttgarter Str. 7
  • Café Classic, Stuttgarter Str. 36
  • Enz-Apotheke, Vaihinger Str. 4
  • Reformhaus Weinhardt, Marktgasse 5
  • Schuh-Weimann, Heilbronner Str. 9
  • Vereins-Gaststätte unterer Egelsee, Walter-de-Pays-Str. 40
  • Brotkörble, Grabenstraße 18
  • Centro Italiano, Mühlstraße 39
  • Mesinger Optik und Uhren, Heilbronner Str. 10
  • thommy SPORTS, Walter-de-Pay-Str. 28
  • Ulrich Lämmle, Heilpraktiker, Ostheopath), Lessingstr. 12
  • Waldorfkindergarten, Franckstr. 30

Enzweihingen

  • 3Parts GmbH Blessing, Vaihinger Str. 5
  • Pinidruck, Vaihinger Str. 12
  • Gärtnerei Natterer Bioland, Leinfelder Str. 41

Kleinglattbach

  • Apotheke am Bergle, Schillerstraße 46
  • Gummibärenland, Industriestraße 9
  • Elektrotechnik Rössler, Theodor-Heuss-Str. 28

Horrheim

  • Kloster-Apotheke, Klosterbergstr. 42
  • Bäckerei Leibfahrt, Klosterbergstr. 58
  • Pizzeria La Terrazza, Obere Gasse 3
  • Getränke Collmer, Hinter der Ziegelhütte 1
  • Gerald Bürkle Bio-Gemüse (Verkauf Freitags), Pforzheimer Str. 86

Riet

  • Grabenstein Bio-Gemüse (Di. und Fr. 17 – 19 Uhr), Raiffeisenstraße 16

Gündelbach

  • Bäckerei W. Stecher, Lilienstraße 7

Roßwag

  • Seemühle (Roßwag), Seemühle 11

Ensingen:

  • Gärtnerei Müller, Marienburger Str. 12

Aurich:

  • Hofladen Biohof Braun, Hohbergstraße 14 
  • Elefantenstüble, Nussdorfer Str. 44 

Start des Bürgerbegehrens!

Es ist so weit: Wir starten nun das Bürgerbegehren zum Erhalt der Köpfwiesen und des Enßle-Gebäudes. Die zahlreichen Gründe, die uns zu diesem Schritt bewogen haben, dafür finden Sie hier. Um sich ein Bild von der Größenordnung des geplanten Wohn- und Geschäftshauses zu machen, haben wir eine Gegenüberstellung angefertigt, auf der Sie die gegenwärtige Bausituation sehen (links). Im Vergleich dazu sehen Sie rechts die Planung. Sind Sie ebenfalls gegen das Projekt? Dann helfen Sie uns, indem Sie bei unserem Bürgerbegehren mitmachen und Ihre Unterschrift abgeben!

Vielleicht haben Sie auch schon eine Unterschrift abgegeben? Dann fragen Sie sich sicher, warum Sie noch einmal auf unserer neuen Liste unterschreiben sollten? Nun, ganz einfach: Die neue Liste ist für ein offizielles Bürgerbegehren notwendig. Daher bitten wir Sie, einfach noch einmal zu unterschreiben und auch Freunde und Bekannte einzuladen, gegen den geplanten Abriss und für den Erhalt unserer geschichtsträchtigen Bürgergärten zu unterschreiben.

Sollten Sie sich dafür interessieren, wer hinter der Aktion steckt oder noch Fragen haben, dann sind wir für Sie in den folgenden Wochen samstags mit einem Infostand auf dem Marktplatz zu finden. Oder Sie schreiben uns einfach eine E-Mail mit Ihren Fragen und Anregungen!

Sie brauchen auch nicht auf Samstag zu warten, um Ihre Unterschrift abzugeben: Wir haben Ihnen die Unterschriftenliste samt Beiblatt zum Download hier auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt. Sie müssen einfach nur die beiden Formulare herunterladen, unterschreiben (gerne auch im Freundes- und Bekanntenkreis), und bei Frau Ingeborg Braun-Frederick in der Goldschmiede in der Mühlstraße abgeben.

Wichtig ist hierbei, dass Sie das Unterschriftenfeld vollständig ausfüllen. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Angaben keinesfalls für einen anderen Zweck als den der Auswertung des Bürgerbegehrens herangezogen werden.

Download Beiblatt Bürgerbegehren Download Unterschriftenformular Bürgerbegehren